Willkommen

Prof. Dr. Josef Lutz

Prof. Dr. Josef Lutz

… in der Offenen Akademie.

(English Version)

Sie ist offen in verschiedener Hinsicht:

Für ihren Besuch benötigt man kein Abitur oder einen anderen Abschluss. Sie ist offen für breite Kreise der Bevölkerung und stellt sich gerade die Aufgabe, diese in eine aktive Diskussion über wissenschaftliche Fragen einzubeziehen.

Sie ist offen für fortschrittliche und kritische Erkenntnisse der Wissenschaft, Literatur und Kunst. In vielen Bereichen werden diese so wichtigen wissenschaftlichen Erkenntnisse benachteiligt oder gar unterdrückt, sei es aus Gewinninteressen großer Konzerne, oder sei es aus ideologischen Gründen, weil sie der dominierenden Weltanschauung widersprechen. Diese Akademie ist offen für eine kritische Auseinandersetzung, kann betroffenen Wissenschaftlern und Kulturschaffenden ein Forum bieten und, im Zusammenschluss mit sozialen Bewegungen, Wege zur Verwirklichung fortschrittlicher Erkenntnisse in der Praxis eröffnen.

Sie führt eine offene und demokratische Auseinandersetzung auch um kontroverse Standpunkte. Jede ihrer Vorlesungen besteht zur einen Hälfte aus Vortrag, zur zweiten Hälfte aus Diskussion. Es hat sich bereits bei der ersten offenen Akademie gezeigt, dass damit eine Tiefe der Auseinandersetzung wie sonst selten erreicht wird.

An dieser offenen Akademie kann kein Doktortitel oder irgendein anderer akademischer Grad erworben werden. Aber sie bietet die Möglichkeit, sehr viel zu lernen. Wir laden Sie ein, die offene Akademie und ihre Anliegen auf unserer Website näher kennen zu lernen, an den Vorlesungen der offenen Akademie teilzunehmen oder einen eigenen Beitrag der offenen Akademie anzubieten.

Unser früherer Name war „Offene Univeristät“, entsprechend einer alten Tradition sozialer Bewegungen. Nach einer Auflage des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie des Landes NRW darf die Bezeichnung „Offene Universität“ nicht mehr verwendet werden. Dies verstoße gegen § 75 des HG NRW, Absatz 1. Bei Zuwiderhandlung droht ein Bußgeld bis zur Höhe von 500.000 Euro.
Aus diesem Grund haben wir einen neuen Namen: „Offene Akademie“. An unserer Zielsetzung und Praxis ändert das freilich nichts. Wir werden auch in Zukunft den bislang so erfolgreichen Weg fortsetzen.

Prof. Dr. Josef Lutz, Chemnitz

Kategorie: