Spenden

Spendet für die Offene Akademie

Helfen Sie mit, dass dieses einmalige Forum kritischer Wissenschaft und Kultur finanziell unabhängig, allein durch Spenden, Seminar-Beiträge und Literaturverkauf leben und sich fortentwickeln kann.

In diesem Jahr findet zum 9. Mal eine einwöchige Veranstaltung der Offenen Akademie in Gelsenkirchen statt.

Chaos der Finanz- und Weltwirtschaft, wachsende Kriegsgefahr, drohender Umweltgau: mit 27 Vorträgen und 7 Kulturveranstaltungen erhalten die Besucher wieder einen umfassenden Einblick zu Alternativen, die von Wissenschaftlern, der Bevölkerung und Bürgerbewegungen zur Lösung der weltweiten Probleme erarbeitet wurden. Wie Sie sich vorstellen können, kann dieses Forum nicht auf staatliche Zuschüsse oder gar Finanzierung durch große Konzerne bauen. Kein Wunder, wo deren Politik und Wirtschaft kräftig unter die Lupe genommen wird und Alternativen gesucht werden.

Die Offene Akademie hat sich von Anfang an zum Ziel gesetzt, sich dabei in keinerlei Abhängigkeit von irgendwelchen Organisationen, Parteien etc. zu begeben, sondern finanziell unabhängig zu arbeiten. Deshalb ist sie darauf angewiesen, sich selbst durch Seminar-Beiträge und den Verkauf ihrer eigenen Literatur zu finanzieren. Es hat sich allerdings gezeigt, dass eine solche umfangreiche Tagung auch auf Spenden der vielen Freunde der Offenen Akademie angewiesen ist. Willkommen sind uns einmalige Beiträge. Vielleicht entschließen Sie sich auch ein regelmäßiger Förderer der Offenen Akademie zu werden, mit einem regelmäßigen Förderbeitrag ihrer Wahl pro Monat. Alle Spenden können steuerlich geltend gemacht werden. Wir freuen uns über jeden großen und kleinen Beitrag!

Bernd Bittenbinder
Kassenführer der Offenen Akademie

Spendenkonto:

Deutsche Bank
IBAN: DE30 4207 0024 0200 2509 05
BIC: DEUTDEDB420

Kategorie: