Presseerklärung der 10. Offenen Akademie Gelsenkirchen

Die offene Akademie Gelsenkirchen veranstaltet gegenwärtig vom 25. bis zum 31. März im Arbeiterbildungszentrum zum zehnten Mal ihre Wochenveranstaltung. Seit 2004 begegnen sich so Wissenschaftler und Kulturschaffende auf Augenhöhe mit dem interessierten Publikum. Dabei gehört es zur festen Tradition dieser Bildungswoche, ein Programm mit großer Themenvielfalt zu verwirklichen. Ganz unter dem Motto, je heißer das Eisen desto besser.

Ganz in diesem Geiste wird der Mittwoch 28.03. ein besonderer Höhepunkt sein. Die Offene Akademie konnte zwei kompetente Frauen gewinnen, die mit ihren Vorträgen zur Unterdrückung der Menschen Palästinas durch das israelische Besatzungssystem und die Tabuisierung der Kritik an der Politik der israelischen Regierung in Deutschland zwei hochbrisante Themen angehen. So wird Frau Prof. Dr. Helga Baumgarten, Birzeit, Palästina zum Thema „Ein halbes Jahrhundert Besatzung von Palästina: Das komplexe System von Siedlerkolonialismus, neoliberaler Kooptation und „securitization” und Frau Dr. Gabi Weber, Freiburg „Meinungsfreiheit und Palästina – Das Netzwerk gegen die Palästinasolidarität in Deutschland“ sprechen.
Passend zu diesem Themenfeld sind zwei weitere Vorträge mit Diskussion angekündigt. So wird es einen Vortrag von Dr. Fritz Glunk, München geben, der sich mit dem Problem beschäftigt, dass sich seit Jahrzehnten weltweit ein „Regieren ohne Regierung”, gegründet auf einem eigenen „Recht ohne Staat” entwickelt hat. Stefan Engel, Gelsenkirchen spricht zur „Herausbildung neuimperialistischer
Länder und die Entwicklung der Kriegsgefahr“. Mit seiner Analyse der Herausbildung und Entwicklung neuimperialistischer Länder kommt er zu dem Schluss, dass diese neue Erscheinung das bisherige Gefüge des Weltsystems dramatisch in Frage stellt.
Das gesamte Programm kann hier heruntergeladen werden, http://www.offene-akademie.org/. Teilnahme ist jederzeit möglich.
Veranstaltungsübersicht für den Mi, 28.3.2018
Uhrzeit
Referent/Referentin
Thema
9:00
Dr. Fritz Glunk, München
Schattenmächte
11:00
Stefan Engel, Gelsenkirchen
Die Herausbildung neuimperialistischer Länder und die Entwicklung der Kriegsgefahr
14:00
Prof. Dr. Helga Baumgarten,
Birzeit, Palästina
Ein halbes Jahrhundert Besatzung von Palästina: Das komplexe System von Siedlerkolonialismus, neoliberaler
Kooptation und „securitization”
16:00
Dr. Gabi Weber, Freiburg
Meinungsfreiheit und Palästina – Das Netzwerk gegen die Palästinasolidarität in Deutschland


Kategorie: 10. Offene Akademie 2018, Aktuelles, Pressemitteilungen

Weitere Artikel