Voraussichtliches Programm der offenen Akademie 2018

Wir veröffentlichen vorab den Stand in der Erarbeitung des Programms der Offenen Akademie 2018. Die Festlegungen sind vorläufig, Änderungen sind vorbehalten. Das vorläufige Programm wird an dieser Stelle laufend aktualisiert werden.
Aktualisiert 4.1.2018
Aktualisiert 11.1.2018
Aktualisiert 21.1.2018

Sonntag, 25.3.18: Gesellschaft und Geschichte

09:00 Prof. Dr. Christian Jooss, Göttingen: Verantwortung der Wissenschaftler für eine Gesellschaft ohne Ausbeutung, Umweltzerstörung und Kriege
11:00 Christoph Klug, Alexander Schröter, Reckinghausen: Vom Wesen des Menschen – Woher kommt die Menschenliebe?
14:00 Dr. Werner Rügemer, Köln: „Meinetwegen auch Hitler“- Konrad Adenauer: Von der deutschen Monarchie zum transatlantischen Kapitalismus
16:00 Dieter Klauth: Hat der Antikommunismus Stalin erledigt? Ein Widerspruch von links
19:30 Abendveranstaltung: Prof. Dr. Josef Foschepoth: Das KPD-Verbot – verfassungswidrig!

Montag, 26.3.18
09:00 Dr. Rainer Werning, Frechen-Königsdorf: Droht ein neuerlicher Krieg auf der Koreanischen Halbinsel?
11:00 Thomas Quest, Bochum: Zum Krieg bestimmt? Kritik des Buches von G. Allison „Destined for War“ zur Kriegsgefahr zwischen USA und China
14:00 Prof. Dieter Friedrichs, Duisburg: Das Ende der Geschichte?
16:00 Peter Borgwardt, Stuttgart: Es geschah beim Lesen … Kleine Entdeckungsreise in die Welt der Literatur

Dienstag, 27.3.18
09:00 Prof. Bernhard Westrich, Stuttgart: Hochwasserrisikomanagement
14:00 Prof. Josef Lutz, Chemnitz: Langfristige technische Trends und Industrie 4.0 unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit

Mittwoch 28.3.18
09:00 Dr. Fritz Glunk, München: Schattenmächte
11:00 Stefan Engel, Gelsenkirchen: Über die Herausbildung der neuimperialistischen Länder
14:00 Prof. Helga Baumgarten, Birzeit/Palästina: Ein halbes Jahrhundert Besatzung über Palästina
16:00 Dr. Gabi Weber, Freiburg: Meinungsfreiheit und Palästina – Das Netzwerk gegen die Palästinasolidarität in Deutschland
19:30 Leyla Imret, Bürgermeisterin Cizre (Türkei): Volk im Keller – 90 Tage Belagerung der Stadt

Donnerstag, 29.3.18:
09:00 Prof. Rainer Frentzel-Beyme, Bremen: Skandal der Arbeitsmedizin – Dioxin in Gießereien
11:00 Siegfried Herrlinger, Stuttgart: Porsche-Arbeiter gegen Abgasbetrug
14:00 Katrin Otte, Hamburg: Umweltkrank durch Glyphosat und Fracking
16:00 Dr. Matthias Thöns, Witten: Patient ohne Verfügung – Das Geschäft mit dem Lebensende
19:30 Neue Philharmonie Westfalen: 8. Streichquartett von Dmitry Schostakowitsch

Freitag, 30.3.18:
09:00 Peter Hensinger, Stuttgart: Smart School, Smart Home, Smart City, Smarte Diktatur – auf dem Weg zum konditionierten Untertan, digital überwacht ab der KiTa
11:00 Dr. Rolf Gössner, Bremen: Angst- statt Sicherheitspolitik
14:00 Prof. Getraud Teuchert-Noodt, Bielefeld: Cyberattacke auf die Nervennetze des Gehirns – Wohin führt die digitale Revolution?
16:00 Peter Schmöle: Über Anna Seghers

Samstag, 31.3.18:
09:00 Tobias Eisch, Passau: Das politische Mandat der Student*innenschaften
11:00 Dr. Matthias Burchardt, Köln: Einfluss von Bertelsmann auf Wissenschaft und Kultur
14:00 Prof. Heinz Bontrup, Recklinghausen: Ist die 30 Stundenwoche bei vollem Lohn- und Personalausgleich unbezahlbar?
16:00 Frank Jäger, Wuppertal: Alltagspraxis der Hartz-Gesetzgebung
19:30 Gert Zitzner: Weinabend – Weinprobe zum gemütlichen Ausklang

Weitere Beiträge sind noch in Abstimmung.

 


Kategorie: 10. Offene Akademie 2018, Aktuelles

Weitere Artikel