Sieben erfolgreiche Tage kritischer Wissenschaft und Kultur

Am Freitag 2.10.2015 wurde die Wochentagung der Offenen Akademie in Gelsenkirchen beendet. Nach sieben Tagen mit 34 Veranstaltungen und insgesamt 2.441 Besuchern verzeichnet die 9. Offene Akademie eine ausgezeichnete Bilanz.


Fähige Wissenschaftler und exzellente Künstler saßen hier mit Aktivsten und Interessierten verschiedener Bevölkerungskreise an einem Tisch. Es gab Vorträge zu bedeutenden Lebensfragen der Menschheit, darunter zur Wirtschaft, zur Umwelt, zu den Kriegen und Flüchtlingen und vielen weiteren Dingen des Lebens. Die Besucher lauschten dem Konzert von Musikern der Neuen Philharmonie Westfalen oder waren zu Gast bei der wunderbaren Lesung des Schauspielers Rolf Becker von „Marx und Engels über Mensch und Natur“. Sie brachten ihre Kompetenz, ihr Wissen, ihre Erfahrungen, viele Überlegungen und kluge Gedanken mit ein. Gemeinsam mit den Dozenten entwarfen sie Visionen über die Zukunft, in der die großen Fragestellungen für die Menschheit gelöst werden können.

Besucher wie Dozenten haben viel gelernt und die Tage genossen. Alle Interessierten können die Veranstaltungen dieser Woche in dem Tagungsband nachlesen, der ab sofort per Email und demnächst im Shop der Offenen Akademie vorbestellt werden kann (15,- € zzgl. Porto).

Die Sprecher des Beirats der Offenen Akademie
Christoph Klug und Prof. Josef Lutz


Kategorie: 9. Offene Akademie Gelsenkirchen 2015, Aktuelles, Pressemitteilungen

Weitere Artikel