Digitale Transformation des Kapitalismus – neue Produktivkraft oder destruktives Wachstum, Umweltzerstörung und perfektionierte Überwachung?

Online-Veranstaltung von Peter Hensinger, Stuttgart, am Donnerstag, 6.5.2021, um 19:30 Uhr – Aktualisiert 7.5.21: Der Beitrag ist in auführlicher Fassung hier zu lesen

Alle Bundestagsparteien und die Industrie schwören auf die Digitalisierung. „Sozial. Digital. Klimaneutral“, damit geht die SPD in den Bundestagswahlkampf. Meine These: Unter kapitalistischen Bedingungen beschleunigt die Digitalisierung alle Widersprüche, die Arbeitslosigkeit, als Wachstumstreiber vertieft sie die Klimakatastrophe. Sie führt zu irreversiblen Schäden. Gleichzeitig werden bürgerlich demokratische Strukturen ab und Überwachungsstrukturen aufgebaut, neue Instrumente der Meinungsmanipulation sind entstanden. „Mit den masssenhaften Auswertungen von Tweets und Mitteilungen bei Facebook  lassen sich Revolutionen erkennen, bevor sie entstehen, ebenso wie die Ausbreitung von Krankheiten“, heißt es in einer Analyse. Die Faszination digitaler Medien blendet und führt dazu, dass weder in der Umweltbewegung noch bei Linken eine realistische Analyse und ein Gegenkonzept vorliegt.

Peter Hensinger ist Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Offenen Akademie.

Wie in der offenen Akademie üblich, wird die Zeit für Vortrag (30 min) und anschließende Diskussion (30 min) paritätisch aufgeteilt.

Sie benötigen einen Computer / Laptop mit Internetbrowser und Lautsprecher. Für eine aktive Teilnahme an der Diskussion sollte ein Mikrophon eingebaut oder angeschlossen werden. Für eine Teilnahme mit Video des eigenen Bilds braucht man auch eine Webcam am Computer oder Laptop, doch eine aktive Teilnahme geht auch allein über Mikrophon Wenn kein Mikrophon vorhanden ist, kann man auch Fragen über den Chat stellen.  

Bitte melden Sie sich für die Teilnahme an der Videopräsentation an bei

offene-akademie@gmx.de

Das einloggen geschieht durch Click auf den Link, der nach Anmeldung zugeschickt wird.

Kann man sich die Vorträge noch einmal anschauen bzw. später sehen?   Nein. Bisher werden die Vorträge nicht aufgezeichnet.

Was kosten die Vorträge?   Sie sind kostenlos. Wir rufen aber dazu auf die Arbeit der Offenen Akademie durch eine Spende zu unterstützen.

Offene Akademie Spendenkonto:

Deutsche Bank
IBAN: DE30 4207 0024 0200 2509 05
BIC: DEUTDEDB420


Kategorie: Aktuelles, Online Vortragsreihe

Weitere Artikel