Wirksamer Gesundheitsschutz ja – Abbau bürgerlich-demokratischer Rechte und Freiheiten nein!

Online-Vortrag von Rechtsanwalt Frank Jasenski am 28.01. um 19:30

Unbedingte erforderliche Gesundheitsschutzmaßnahmen für die Menschen gehen seit Beginn der Corona-Pandemie einher mit massiven Einschränkungen fundamentaler Grundrechte und bürgerlich-demokratischer Rechte und Freiheiten. Freizügigkeit, Berufsfreiheit oder die für fortschrittliche politische und soziale Bewegungen, Initiativen oder Parteien besonders bedeutende Versammlungsfreiheit wurden und werden auf dem Wege von bloßen Verordnungen – Erlassen von Bundes- und v. a. Landesregierungen – teilweise über Monate eingeschränkt oder sogar ganz außer Kraft gesetzt.

Was steckt hinter dem Regieren auf dem Verordnungsweg, warum ist höchste Wachsamkeit geboten und welche Erfolge konnten z. B. bei der Durchsetzung des Grundrechts auf Versammlungsfreiheit auch unter Corona-Bedingungen erzielt werden?  Damit befasst sich der Vortrag und die hoffentlich lebendige Diskussion.

Wie in der offenen Akademie üblich, wird die Zeit für Vortrag (30 min) und anschließende Diskussion (30 min) paritätisch aufgeteilt.

Sie benötigen einen Computer / Laptop mit Internetbrowser und Lautsprecher. Für eine aktive Teilnahme an der Diskussion sollte ein Mikrophon eingebaut oder angeschlossen werden. Für eine Teilnahme mit Video des eigenen Bilds braucht man auch eine Webcam am Computer oder Laptop, doch eine aktive Teilnahme geht auch allein über Mikrophon Wenn kein Mikrophon vorhanden ist, kann man auch Fragen über den Chat stellen.  

Bitte melden Sie sich für die Teilnahme an der Videopräsentation an bei

offene-akademie@gmx.de

Das einlocken geschieht durch Click auf den Link, der nach Anmeldung zugeschickt wird.

Kann man sich die Vorträge noch einmal anschauen bzw. später sehen?   Nein. Bisher werden die Vorträge nicht aufgezeichnet. Wir prüfen das für die zukünftigen Vorträge.  

Was kosten die Vorträge?   Sie sind kostenlos. Wir rufen aber dazu auf die Arbeit der Offenen Akademie durch eine Spende zu unterstützen.

Offene Akademie Spendenkonto:

Deutsche Bank
IBAN: DE30 4207 0024 0200 2509 05
BIC: DEUTDEDB420

Vormerken: Der darauffolgende Vortrag findet am 11.2.2021 statt:

Sinn und Unsinn der Relativitätstheorie. Dogmen in der modernen Physik und warum sie verteidigt werden

von Prof. Dr. Grit Kalies, Dresden


Kategorie: Aktuelles, Online Vortragsreihe

Weitere Artikel

Vorheriger Artikel: