Pressemitteilung: Diskussionsforum über brennende Fragen der Gegenwart: Zehnte „Offene Akademie – Fortschrittliche Wissenschaft und Kultur“ in Gelsenkirchen lädt ein

Im 14. Jahr ihres Bestehens lädt die „Offene Akademie – Fortschrittliche Wissenschaft und Kultur“ zur Wochentagung vom 25. bis 31. März 2018 nach Gelsenkirchen ein. Über 30 Vorträge behandeln brisante gesellschaftliche Themen, stellen neue Erkenntnisse von Forschungen der Humanwissenschaften dar. Professor Josef Lutz (TU Chemnitz), Mitbegründer und einer der Sprecher der Offenen Akademie: „Die Menschen suchen nach Antworten auf die krisenhafte Entwicklung. Woher kommen die untragbaren Zustände auf diesem Erdball in Bezug auf das soziale Leben, den Frieden, die Umwelt? Was sind die Ursachen, welche Alternativen gibt es?“ Dazu wurden renommierte und fachkundige Referenten gewonnen. Markenzeichen der Offenen Akademie ist die Diskussion mit den Zuhörern. Professor Lutz weiter: „Wir sind kein elitäres Akademikerforum. Eingeladen sind breite Bevölkerungskreise. Hier geht es um ein gegenseitiges voneinander lernen“ Mit dem interdisziplinären Programm aus Natur- und Geisteswissen­schaften und Medizin sowie kulturellen Highlights wird es eine bereichernde und streitbare Woche, an deren Ende „man nicht als derselbe nach Hause geht als der man gekommen ist“ – wie es ein Besucher am Ende der letzten Tagung zum Ausdruck brachte.

Weiterlesen …

Kategorie: 10. Offene Akademie 2018, Aktuelles, Pressemitteilungen

Sieben erfolgreiche Tage kritischer Wissenschaft und Kultur

Am Freitag 2.10.2015 wurde die Wochentagung der Offenen Akademie in Gelsenkirchen beendet. Nach sieben Tagen mit 34 Veranstaltungen und insgesamt 2.441 Besuchern verzeichnet die 9. Offene Akademie eine ausgezeichnete Bilanz.

Weiterlesen …

Kategorie: 9. Offene Akademie Gelsenkirchen 2015, Aktuelles, Pressemitteilungen

Offene Akademie im Arbeiterbildungszentrum Gelsenkirchen hat begonnen

Pressemitteilung

Die Offene Akademie im Arbeiterbildungszentrum Gelsenkirchen hat begonnen. Neben den hochkarätigen Referentinnen und Referenten aus allen Bereichen der Wissenschaften haben wir ein sehr aktives Publikum, das sich im Anschluss an den Vortrag in einer spannenden, manchmal auch kontroverse Diskussion auf Augenhöhe mit den Referenten auseinandersetzt. Das Arbeiterbildungszentrum befindet sich in der Koststraße 8.

Weiterlesen …

Kategorie: 9. Offene Akademie Gelsenkirchen 2015, Aktuelles, Pressemitteilungen

Klimaforscher und Umweltpreisträger Mojib Latif zu Gast in Gelsenkirchen

Pressemitteilung

Heute, 22.9.2015, wurde gemeldet: Der Meeresforscher Prof. Dr. Mojib Latif erhielt mit dem Schweden Johan Rockström  den mit 490.000 Euro dotierten Deutschen Umweltpreis! Er kommt nach Gelsenkirchen. Er wird am kommenden Samstag, 26. September um 14.00 Uhr auf der Offenen Akademie  zum Thema „Das Ende der Ozeane“ sprechen. Ein Beitrag von Prof. Latif zum Thema findet sich hier auf unserer Homepage. Weiterlesen …

Kategorie: 9. Offene Akademie Gelsenkirchen 2015, Aktuelles, Pressemitteilungen

Kritische Wissenschaftler im Gedankenaustausch mit der Bevölkerung

Pressemitteilung: Wissenschaftsforum Offene Akademie in Gelsenkirchen
Vom 26. September bis 2. Oktober 2015 findet in Gelsenkirchen die 9. Offene Akademie statt. Mit 27 Vorträgen und 7 Kulturveranstaltungen erhalten die Besucher wieder einen umfassenden Einblick zu Alternativen, die von Wissenschaftlern, der Bevölkerung und Bürgerbewegungen zur Lösung der weltweiten Probleme erarbeitet wurden.  „Uns ist es gelungen, zum Zukunftsthema Nummer eins, der beginnenden Umweltkatastrophe, kompetente Referenten zu gewinnen. Wir bieten gerade jenen Wissenschaftlern ein Forum, deren Erkenntnisse in der industrieabhängigen Wissenschaft behindert oder gar unterdrückt werden,“ so Professor Dr. Josef Lutz (Chemnitz), einer der Organisatoren.

Weiterlesen …

Kategorie: 9. Offene Akademie Gelsenkirchen 2015, Aktuelles, Pressemitteilungen

Umweltkrise und Krebserkrankung

Mit diesem Thema beginnt der 4. Tag der Offenen Akademie am Dienstag 1. 10.  um 9 Uhr im Arbeiterbildungszentrum, GE-Horst, Koststrasse 8. Jedes Jahr erkranken in Deutschland 500 000 Menschen neu an Krebs. Trotz großer finanzieller Mittel für Krebsforschung, Medizintechnik und Diagnostik sind die Erfolge der Krebsprävention und Krebstherapie  bescheiden. Die Zunahme von Krebskrankheiten ist Ausdruck des empfindlich gestörten Stoffwechsels von Mensch und Natur – und mit den Leitlinien der Deutschen Krebsforschungsgesellschaft nicht zu besiegen. Hierzu braucht man andere Lebens- und Arbeitsverhältnisse. Die Referenten, der Psychotherapeut C. Klug und der Allgemeinmediziner Dr. W. Mast, berichten auch über ermutigende Erkenntnisse und wirksame Methoden der Tumorprävention und neue hoffnungsvolle Wege in der Behandlung.
Weitere Schwerpunkte sind an diesem Tag: „Die Industrialisierung der Landwirtschaft und Folgen für Bauern, Lebensmittel und Umwelt“ mit Prof. Dr. Onno Poppinga  und der Vortrag von Dr. P. Heilmeyer „Fett macht nicht fett – die LOGI-Methode bei Übergewicht und Fett-/Zuckerstoffwechselstörungen“

Kategorie: 8. Offene Akademie Gelsenkirchen 2013, Aktuelles, Pressemitteilungen